TV Ebern besuchte Tischtennisshow von Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner in Goßmannsdorf

Tischtennis-Doppel-Weltmeister zu Gast im Kreis Hassberge

Der  TV Ebern besuchte die Tischtennisshow von Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner im April 2012 in Goßmannsdorf. Die ehemaligen Tischtennis-Doppel-Weltmeister von 1989 gaben sich die Ehre und kamen zu einer Tischtennis-Show anlässlich des 150. Geburtstages des TSV Goßmannsdorf. Neben diesem Vereinsjubiläum feierte die Tischtennisabteilung auch ihr 25-jähriges Bestehen.

Der TSV Goßmannsdorf nutzte dieses Event und präsentierte u.a. die Entwicklung der Abteilung seit ihrer Gründung und stellte auch die tollen Erfolge im Jugend-, Damen- und Herrenbereich vor. Der zweistündige Abend war durchweg gelungen. Nicht nur wegen der zahlreichen Späßchen mit Gegnern und vor allem Zuschauern, die der verbal schlagfertige „Speedy“ Fetzner von sich gab, sondern auch aus sportlicher Sicht.

So bot der TSV mit Gregor Clemens „GC“ Foerster einen gestandenen Oberligaspieler aus Bad Königshofen auf, der vergangenes Jahr noch in Tegernheim in der 2. Bundesliga spielte. Unterstützt wurde dieser von Grozdan Grozdanov (ehemaliger bulgarischer Nationalspieler), der für den TTC Wohlbach in der Regionalliga spielt und letztes Jahr ebenfalls in Tegernheim in der 2. Bundesliga antrat. Beide wurden aber nicht „eingeflogen“! Vielmehr wohnen beide in Goßmannsdorf. Foerster steht dem TSV Goßmannsdorf dabei als Trainer zur Verfügung.

Das Auftakteinzel bestritten Steffen Fetzner und Goßmannsdorfs Spitzenspieler Timo Dünninger. Es war sportlich eine sehr einseitige Angelegenheit und Timo fand nie zu seinem Spiel. Trotzdem dürfte dieses Match der Höhepunkt seiner Tischtenniskarriere gewesen sein. Danach mussten die Doppelweltmeister von 1989 Roßkopf/Fetzner allerdings eine Niederlage einstecken. Foerster und Grozdanov waren gut eingespielt und siegten nach knappen und fairen Spiel.

GC Foerster zeigte dann ein kurzes Training mit der Goßmannsdorfer Nachwuchshoffnung Nadja Schätzlein. Auch deren Bruder, weitere Jugendliche und ein Zuschauer wurden in das kurzweilige Programm eingebunden. Goßmannsdorfs Abteilungsleiter, Spieler und Organisator Klaus Zimmermann sprach zurecht von einem gelungen Abend. Zusammen mit Promoter Daniel Suchanek, den Doppelweltmeistern Roßkopf/Fetzner sowie den weiter aufgebotenen Spielern wurde den Zuschauern einen Top-Event geboten.

Ausgesuchte Bilder zur Tischtennisshow von Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner

Videoimpressionen zur Tischtennisshow von Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner

Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel!

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.