TV Ebern – Tischtennis bei Bundeligaspiel TTF Liebherr Ochsenhausen – Borussia Düsseldorf

Am 07.04.2012 besuchte die Tischtennisabteilung des TV Ebern das Bundesligaspiel zwischen TTF Liebherr Ochsenhausen und Borussia Düsseldorf in der Stechert ArenaBamberg.

Bundesligaspiel 2012: TTF Liebherr Ochsenhausen - Borussia Düsseldorf im Einzel Christian Süß gegen Andrej Gacinass nach einem unmotivierten und schlechten Spiel

Bundesligaspiel 2012: TTF Liebherr Ochsenhausen - Borussia Düsseldorf im Einzel Christian Süß gegen Andrej Gacinass nach einem unmotivierten und schlechten Spiel

Licht und Schatten ist eine gute Beschreibung dieses Spiels. In Bamberg wurde lange mit Timo Boll geworben. Nachdem dieser nicht spielte und auch Patrick Baum nicht antreten konnte, war es in den ersten beiden Spielen ein grausames Spiel. János Jakab konnte wohl nicht mehr zeigen und Christian Süß spielte einfach unterirdisch und ohne Kampfgeist. Hut ab vor Oldie und Trainer Danny Heister, der zumindest kämpferisch überzeugte. Für so ein schlechtes und unmotiviertes Spiel seitens der Düsseldorfer Gäste müsste man sein Eintrittsgeld zurück bekommen! Nachdem Timo Boll schon bei den Deutschen Meisterschaften vor einem Jahr in Bamberg fehlte, werden wir den Werbeversprechungen nicht mehr trauen. Schade, dass sich die Tischtennis-Bundesliga auf diese Weise ihre Fans vergrault. Bei den Regionalligisten Wohlbach und Bad Königshofen sieht man auch guten Sport und hat mehr davon!

Nichtsdestotrotz hatten wir unseren Spaß an diesem Tag. Nach einem gemütlichen Beisammensein in einer Bamberger Pizzeria besuchten wir zu später Nachtstunde den Sportshop von Roland Dorsch, testeten einige Schläger und versuchten es an der Tischtennisplatte besser zu machen als es die Düsseldorfer vorgemacht hatten.

Bildimpressionen zum Besuch des Bundeligaspiels TTF Liebherr Ochsenhausen – Borussia Düsseldorf

Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel!

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.